Donnerstag, 16. Februar 2017

Es geht weiter, unser Treffen Februar 2017!

Es ist schon einige Zeit seit unserem letztem Treffen vergangen, das neue Jahr ist auch nicht mehr ganz neu und endlich haben wir es geschafft, uns in gemütlicher Runde zu treffen!
Monika war diesmal Gastgeberin, ihr Mann hatte wieder ein paar Leckereien vorbereitet, die so schnell weg waren, dass ich kein Foto geschafft habe....
Nach der "Einführungsrunde" mit Dorfneuigkeiten und den persönlichen Upps and Downs gab es dann wieder ein bisschen was zu bewundern1
Den Anfang machte Karin: sie hat ein UFO fertig bekommen, eine Tischdecke ist es geworden!


Und noch eine Detailaufnahme:


Und wie ich schon mal beschrieben habe: dieses Muster ist sehr einfach und kommt ohne Y-Nähte aus! Wen es interessiert, der sollte mal hier  gucken!
Und Karin liebt es, auch aus den kleinen Resten noch etwas Schönes zu zaubern, diesmal sind es Mini-Herzchen für einen Türkranz!



Renate denkt praktisch: sie arbeitet an kleinen Behältern, die dazu dienen, das Handy während des Aufladens aufzunehmen, in den oberen Teil kommt noch eine Öffnung, so dass der Stecker vom Ladegerät in die Steckdose gesteckt werden kann!



Ja, und auch diese Arbeit muss sein: das Papier aus den kleinen Hexis rausprökeln! Ursula ist hier fleissig!


Und Karin hat wieder neue Taschenschnitte ausprobiert, vor allem diesen hier im Hinblick, dass man ja keine Plastiktüten mehr benutzen soll:
So sieht sie aus, wenn man sie in die Tasche steckt zum Mitnehmen:


Und wenn man den Reissverschluss öffnet:






Die beiden halbrunden Hälften bilden dann den Boden der Tragetasche!
Und auch diese Faltentasche hat sie ausprobiert:


Und die alten Jeans mußten auch eine Transformation durchmachen: sie werden, natürlich, zu einer Tasche!



Die runden Kanten werden sich nach dem Waschen noch ausfransen!
Und ein bisschen was konnte ich auch zeigen: die Kissen mit den nach Kinderzeichnungen gestickten Herzen waren fertig geworden!


Wer mehr zu diesem Spendenprojekt wissen möchte, der kann mal hier  gucken! Diese Kissen sind eigentlich unbezahlbar, wenn man ihren Werdegang betrachtet!
Auch ein paar Nesteldecken sind fertig geworden, leider konnte ich nur noch Bilder zeigen, da sie schon alle verschickt waren!




Diese nur mal als Beispiel! Mehr Beispiele für Nesteldecken kann man sich auf Pinterest  ansehen!
Nun freuen wir uns auf unser nächstes Treffen und dass bis dahin das Wetter wärmer wird, die Sonne doch mal scheint und die Erkältungen endlich der Vergangenheit angehören....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen